Kontakt
AT HAUS
Im Grund 22
55491 Büchenbeuren
Homepage:www.at-haus.de
Telefon:06543 505720
Fax:06543 505799

„Rigips Habito“ bietet neue Möglichkeiten im Innenausbau

Massive Trocken­bauplatte für den ambi­tionierten Hotel-, Bildungs-, Gesund­heits- und Ladenbau

Firmenlogo VELUX

Ob Wohn-, Hotel- oder Ladenbau, Gebäude für das Bildungs- oder Gesund­heitswesen, die planerischen Anforderungen und individuellen Bedürfnisse von Gebäude­betreibern und -nutzern sind hoch. Funktio­nalität und Gestalt­ungsfreiheit, Wirtschaft­lichkeit und Langlebigkeit sowie Sicherheit, Nutzer­komfort und Nachhaltigkeit sind gleichermaßen gefordert. Mit „Rigips Habito“ bietet Hersteller Rigips eine auf dem Markt einzigartige Trockenbaup­latte, die konventio­nellen Innenaus­bauweisen in vielerlei Hinsicht deutlich überlegen ist.

Die massive Trocken­bauplatte „Rigips Habito“ wurde von Rigips als eine material­technische Innovation entwickelt, die insbesondere die wachsenden Anforderungen im modernen und hochwertigen Wohnbau erfüllen sollte. Die von Wohnungsbau­gesellschaften und privaten Bauherren in ganz Deutschland geschätzten Stärken dieser einzigartigen Trockenbauplatte haben seit ihrer Markteinführung auch abseits des Wohnbau­segments für reges Interesse gesorgt.

Wo es auf Bestleistungen ankommt: „Rigips Habito“

Habito

Mit „Rigips Habito“ bietet Hersteller Rigips eine auf dem Markt einzigartige Tro­cken­bauplatte, die konventio­nellen Innenaus­bauweisen in vielerlei Hinsicht deutlich überlegen ist.

An „Rigips Habito“ lassen sich schwere Lasten ohne Dübel mit normalen Schrauben befestigen. Gleichzeitig weist die Platte eine äußerst robuste Oberfläche auf, ist also besonders wider­standsfähig gegen mechanische Einwirkungen. Premium-Schallschutz­eigenschaften sowie eine zertifizierte Einbruch­hemmung in den Klassen RC 2 und RC 3 selbst ohne zusätzliche Stahlblech­einlage machen die Platte zum „Allrounder“, wenn es darum geht, die Anforderungen etwa im modernen Schul- und Sport­stättenbau oder im Ladenbau zu erfüllen.

„Durch den Einsatz von ,Rigips Habito’ in Wohnungs­bauprojekten sind insbesondere Planer und Architekten auf die Vorteile dieser massiven Trocken­bauplatte aufmerksam geworden“, erklärt Andrea Hulley, verantwortliche Managerin Marketing­kommunikation bei Rigips. „Diese Stärken wollten sie sich auch in anderen Projekten zunutze machen. Über den Einsatz etwa in großen Studenten­wohnheimen und Hotelneu­bauten hat sich das Anwendungsspektrum von ,Rigips Habito’ nach und nach erweitert. Inzwischen wird die Platte in unterschiedlichsten Segmenten eingesetzt und überzeugt dort mit ihren einzigartigen Eigenschaften.“

Habito

Beispiel Schule: „Rigips Habito“ weist eine äußerst robuste Oberf­läche auf, ist also besonders wider­standsfähig gegen mechanische Einwirkungen – auch harte „Rempler“ mit Schul­tornistern oder durch Griffe aufschlagender Türen können den Wänden nichts anhaben.

„Im Hotelbau gehört zum Beispiel der Schallschutz zu den planerischen Haupt­anforderungen. Mit ,Rigips Habito’ sind Wand­konstruktionen mit einem Schall­dämmmaß von bis zu 70 dB möglich. Im Ladenbau geht es vor allem um Gestaltungsfreiheit und Flexibilität. Die einfache und sichere Lasten­befestigung an der massiven Trocken­bauplatte ermöglicht genau dieses hohe Maß an Freiheit. Im Klinikalltag müssen Kranken­hauswände teils immense Anprall­lasten durch Krankenbetten oder Servicewagen aushalten. Dank der robusten Oberflächen zeigen sich Wände, die mit ,Rigips Habito’ beplankt sind, anders als etwa verputzte Massiv­wände, von solchen Einwirkungen unbeeindruckt“, so Andrea Hulley weiter. „Planern und Architekten, die sich und vor allem ihre Auftrag­geber über die Vorteile und Einsatz­felder von ,Rigips Habito’ informieren möchten, bieten wir mit einer umfassenden Broschüre eine gute Übersicht und Argumentations­grundlage für künftige Beratungs­gespräche.“

Quelle: Saint-Gobain Rigips GmbH, Düsseldorf

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang